top of page

Mmmh, Rezept für Lielier Ribelmais (von Eki)

Aktualisiert: 1. März


Ribelmais, selbst geerntet und gemalen, ist einfach göttlich! Ich habe ihn mit einer delikaten Mischung aus Butter, Milch und Wasser zubereitet, abgeschmeckt mit einer Prise Salz und Pfeffer. Diese kleine Köstlichkeit entfaltet einen wahren Zauber im Magen.


Ich wollte etwas Safran dazugeben, hatte jedoch keinen mehr. Leicht konnte ich ihn mit der getrockneten Ringelblume aus unserem Gärtli ersetzen.


Ich verwende reichlich eigene Kräuter wie zum Beispiel Rosmarin. Dieser verleiht dem Menü einen subtilen, aber unwiderstehlichen Duft. Je nach Geschmack, Lust und Laune: Freestyle ist angesagt!


Doch das Geheimnis liegt darin, dem Ribelmais etwas mehr Zeit zu geben, um zu quellen, als bei anderen Sorten. Das Ergebnis? Ein himmlischer nussiger Geschmack, der einfach unvergleichbar ist!

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page